sarah brang

Sarah Brang, Absolventin
Direktionsassistenin im Hotel Pfalzblick (www.pfalzblick.de)

Was hat Ihnen an der ISBA am besten gefallen?
Die Dozenten brachten uns nicht nur theoretische Grundlagen näher, sondern konnten durch ihre langjährige Berufserfahrung in der Arbeitswelt stets die Verbindung zur Praxis herstellen und uns näherbringen. So war uns Studierenden immer bewusst, inwiefern die Theorie in den Praxisphasen relevant sein wird. Außerdem hat man in den vielen Gesprächen mit Kommilitonen immer wieder neue Einblicke und Erfahrungen der Hotellerie und Gastronomie hinzugewonnen.

Wie sehen Sie Ihre zukünftigen Jobchancen?
Als Direktionsassistentin werde ich jeden Tag aufs Neue mit Herausforderungen und spannenden Ereignissen konfrontiert. Ich freue mich darauf im Anschluss an diese Stelle (derzeit in einem vier Sterne Superior Haus) Erfahrungen auf dem Schiff, in der Fünf Sterne Hotellerie und dem Ausland zu sammeln und so meinen Platz in der internationalen Hotellerie auf Managerebene u. a. im Human Ressourcemanagement und dem Guest Relationshipmanagement zu finden.

Wie fanden Sie die Betreuung während Ihres Studiums?
Ich konnte mich jederzeit an das Studierendenbüro oder auch an die Dozenten wenden, wenn Probleme oder Fragen entstanden sind.

Möchten Sie uns noch etwas sagen?
Dank unseres tollen Intakes 2015A, den Angestellten der ISBA Freiburg und unserer Partnerbetriebe haben wir drei traumhafte Jahre in Freiburg verbringen dürfen. Vielen Dank, dass Sie uns immer mit Rat und Tat zur Seite gestanden haben!